Weichen. Neu. Stellen.

Logo:Train GmbH

Aktuelles

Wir öffnen für Sie den Blick auf alles Neue!

TRAIN GmbH für Chancengleichheit ausgezeichnet

Erneut wurde die TRAIN Transfer und Integration GmbH als Personaldienstleister mit Sitz in Tapfheim mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat für die erfolgreiche Umsetzung der Chancengleichheit von Frauen und Männern ausgezeichnet. Gerhard Ubl, Geschäftsführer der TRAIN, konnte das in Wirtschaft und Verwaltung begehrte Qualitätssiegel bereits zum dritten Mal für die zukunftsorientierte, erfolgreiche und nachhaltige Personalpolitik in seinem Hause in Empfang nehmen.

„Die Führungspersönlichkeiten unserer Prädikatsträger haben erkannt, dass gelebte und in der Organisation fest verankerte Chancengleichheit und Vielfalt zu mehr Erfolg führt. Sie präsentieren sich als zukunftsweisende Vorbilder in unserer Gesellschaft“, sagte Eva Maria Roer, Vorsitzende des TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. bei der Prädikatsübergabe an Gerhard Ubl und erklärte:  

„Die TRAIN schafft für ihre Mitarbeitenden nicht nur die gleichen Rahmenbedingungen für beruflichen Erfolg und ist selbst damit erfolgreicher als andere. Sondern: Sie fördert die Karriere von Frauen in der Organisation und steigert damit ihre eigene Attraktivität als Arbeitgeber“, so Roer.

„Die Auszeichnung macht uns natürlich auch ein bisschen stolz“, so Gerhard Ubl bei der Preisverleihung im Beisein von Staatsministerin Emilia Müller in Nürnberg „weil sie uns die Chance bietet, unsere gelebte Haltung zu Gleichstellungsfragen nach außen sichtbar für andere abzubilden.“

Das Prädikat TOTAL E-QUALITY wird jährlich vergeben. Die Auszeichnung gilt für jeweils drei Jahre und ist das Ergebnis eines umfangreichen Bewerbungsprozesses.

Hintergrundinformation zum TOTAL E-QUALITY-Prädikat und dem gleichnamigen Vergabe-Verein:

Seit 1997 zeichnet TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V. jährlich Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowie Verbände aus, die sich nachhaltig für Chancengleichheit engagieren. TOTAL E-QUALITY Management (zusammengesetzt aus TOTAL QUALITY MANAGEMENT und EQUALITY) ist ein Personalmanagement, das sich einerseits am Geschlecht und orientiert, andererseits in zunehmendem Maß auch an sehr unterschiedlichen Lebensereignissen der Beschäftigten. Das Prädikat beruht auf einem freiwilligen Selbstcheck und wird für drei Jahre vergeben.

Der Verein wurde 1997 von Vertreter/innen großer deutscher Unternehmen mit Unterstützung der Bundesministerien für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gegründet. Der Verein hat heute über 100 Mitglieder.

Die Initiative vergibt jährlich das TOTAL E-QUALITY Prädikat für beispiel­haftes Handeln im Sinne einer an Chancengleichheit ausgerichteten Personal­führung. 671 Prädikate konnten bisher verliehen werden. TOTAL E-QUALITY wird von renommierten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens (Kuratorium) und seit 2001 von der Bundesregierung empfohlen.

 

Weitere Informationen zur Auszeichnung unter www.total-e-quality.de

 

 

 

Weitere Informationen:


TRAIN Transfer und Integration GmbH

Gerhard Ubl, Geschäftsführer

Schulstraße 2
86660 Tapfheim

Telefon: 09070/ 96 91 10
E-Mail: gerhard.ubl@train-transfer.de  
Internet: www.train-transfer.de

 

 

WEICHEN. NEU. STELLEN.

Transfer und Integration GmbH

Die TRAIN Transfer und Integration GmbH ist einer der führenden Anbieter von Transfergesellschaften und Transferagenturen in Deutschland und gehört zum Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. Als Personaldienstleister im Out- und Newplacement ist die TRAIN seit 1999 bundesweit an 400 Standorten tätig. Unter maxplacement – eine Marke der TRAIN GmbH bietet die TRAIN seit 2018 auch Einzeloutplacement für Fach- und Führungskräfte an. Das Angebot umfasst sowohl die transferorientierte und sozialverträgliche Personalanpassung für Mitarbeiter als auch prozessbegleitende Dienstleistungen für die Entscheidungsträger auftraggebender Unternehmen.