Wir stellen die Weichen!

Outplacement für Ihre berufliche Perspektive

Verantwortungsbewusster Umgang mit Mitarbeitern

Eine Transfergesellschaft wird gebildet, um von betriebsbedingten Kündigungen betroffene Mitarbeiter für eine bestimmte Zeit aufzunehmen. Sie können sich freiwillig für ein auf maximal zwölf Monate befristetes reguläres Anstellungsverhältnis entscheiden.

Damit Arbeitslosigkeit vermieden wird und Sie möglichst rasch eine neue Arbeitsstelle finden, werden Sie in dieser Zeit individuell durch die TRAIN vorbereitet. In der Regel entscheiden Unternehmen und Arbeitnehmervertreter darüber, ob eine Transfergesellschaft gegründet werden soll, wie diese ausgestattet sein wird und wer mit der Umsetzung beauftragt wird.

Inhalte des Transferprozesses bei der TRAIN

Erstgespräch:

Orientierungs- und Bewerbungsseminar:

Beratungen und Coaching im Bewerberbüro:

Qualifizierung:

 Möchten Sie noch mehr über unsere Kompetenzen und Erfahrungen wissen?

 


Grafik: Pfeil nach oben  nach oben